NCA - NEW CLASSICAL ADVENTURE
NCA - NEW CLASSICAL ADVENTURE [Logo]
KÜNSTLER
PHILOSOPHIE
VERÖFFENTLICHUNGEN
FACHHÄNDLER
REZENSIONEN
PRESSE
Kornblume
|
KONTAKTIMPRESSUM


 

OLGA HOTEEVA & ANDREJ HOTEEV

Tschaikowsky / Rachmaninov: Sleeping Beauty - Dornröschen

Artikel-Nr.
EAN:
60251
0885150602515
---

WORLD PREMIERE RECORDING



Andrej Hoteev, einer der bedeutendsten Tschaikowsky-Kenner, -Forscher und -Interpreten präsentiert seine neue Entdeckung: 22 unbekannte Original-Transkriptionen von Sergej Rachmaninov für Klavier zu 4 Händen nach Tschaikowskys Ballett „Dornröschen“.
Um den märchenhaften Inhalt des Balletts besser musikalisch zu illustrieren, stellt Andrej Hoteev eine spannende Ballettsuite mit Geistertänzen, Märchenzügen, Tänzen von Prinzessin Aurore und Ihrem Prinzen und selbstverständlich mit Tschaikowskys schönsten Walzern zusammen. Gespielt von Andrej Hoteev und seiner Frau, der russischen Pianistin Olga Hoteeva.
Eine Weltpremiere.
Als Tschaikowskys Ballett „Dornröschen“ 1890 im berühmten Mariinsky-Theater in St. Petersburg uraufgeführt wurde, war dies ein großer Erfolg. Der Komponist selbst hielt es für seine beste Ballettmusik. Im Auftrag von Tschaikowsky sollte das junge russische Genie, der 18-jährige Sergej Rachmaninov 1890-91 die Bearbeitung des Ballets zu 4 Händen übernehmen. Fünf Teile aus dieser Fassung sind heutzutage meist als "Dornröschen-Suite" für Klavier zu 4 Händen bekannt.
Schon vor mehr als 15 Jahren hatte sich Andrej Hoteev intensiv mit dem Quellenstudium der Klavierkonzerte Tschaikowskys befasst und konnte den Ursprungsquellen entsprechende Fassungen der Konzerte vorlegen, die er auch einspielte. Während dieser Arbeit stieß er auf eine Quelle von Rachmaninovs vierhändiger Transkription von Tschaikowskys "Dornröschen". Doch zum Erstaunen des Pianisten wies diese Quelle nicht allein die fünf bekannten Stücke auf, sondern eine viel detailliertere Ausarbeitung von Teilen des Balletts aus Rachmaninovs Hand.


*****

Andrej Hoteev, one of the best-known Tchaikovsky connoisseurs, researchers and performers presents his latest discovery: 22 previously unknown original transcriptions of Tchaikovsky’s ballet “The Sleeping Beauty” for piano duet by Sergei Rachmaninov.
To illustrate the ballet’s magical content more completely through the music, Anrej Hoteev has put together an exciting ballet suite that includes fairy dances, scenes from fairy tales, dances for Princess Aurora and her Prince and of course Tchaikovsky’s most beautiful waltzes, played by Hoteev himself and his wife, the Russian pianist Olga Hoteeva.
A world première.
When Tchaikovsky’s ballet “The Sleeping Beauty” was first performed in 1890 at the famousMariinsky Theatre in St. Petersburg it was a huge success. The composer himself considered it to be his best ballet music. In 1809/91 Tchaikovsky commissioned the young Russian genius, the 18-year-old Sergei Rachmaninov, to take on the arrangement of the ballet music for piano duet. Five sections of this version are usually known today as the “Sleeping Beauty Suite”.
More than fifteen years ago Andrej Hoteev intensively researched the sources of Tchaikovsky’s piano concertos, and was able to present versions based on the original sources, which he also recorded. During this work he came across a version of Rachmaninov’s piano-duet transcription of Tchaikovsky’s “Sleeping Beauty”, and to his great surprise found not only the five well-known pieces but in addition, also by Rachmaninov, a much more detailed arrangement of parts of the ballet.



****

Hörproben / Audio samples:









****

Booklet:










 
TOP PRINT
|
60213

THE SPANISH ART QUARTET

Rodrigo: En Aranjuez con tu amor

 
60212

KLAUS UND RAINER FELDMANN GITARRENDUO

Herbst-Musik