NCA - NEW CLASSICAL ADVENTURE
NCA - NEW CLASSICAL ADVENTURE [Logo]
KÜNSTLER
PHILOSOPHIE
VERÖFFENTLICHUNGEN
FACHHÄNDLER
REZENSIONEN
PRESSE
Kornblume
|
KONTAKTIMPRESSUM


 

JEREMY JOSEPH

Orgelmusik am Wiener Hof - Werke von Froberger, Kerll, Muffat

Artikel-Nr.
EAN:
60207
4019272602078
---
Die Hofkapelle der habsburgischen Kaiser zählte im 17. Jahrhundert auch auf dem
Gebiet der Musik für Tasteninstrumente zu einem der herausragenden musikalischen
Zentren Europas. Die vorliegende CD bringt eine repräsentative Auswahl aus dem Werk
von drei der wichtigsten Orgelkomponisten, die Beziehungen zum Wiener Kaiserhof
unterhielten. J. J. Froberger legte den Grundstein für die barocke Orgelmusiktradition
im österreichischen Raum, die von dem etwas jüngeren J.C. Kerll auf charakteristische
Weise fortgesetzt wurde und zu Ende des Jahrhunderts in die große Synthese von
G. Muffats Toccatensammlung mündete. Mit der um 1640 gebauten Festorgel der
Stiftskirche Klosterneuburg, einer der bedeutendsten historischen Orgeln Europas,
steht ein für dieses Repertoire ideal geeignetes Instrument zur Verfügung.
Einer der hervorragendsten Schüler Martin Haselböcks ist der in Durban, Südafrika
geborene Jeremy Joseph. Er gewann wichtige internationale Wettbewerbe, konzertierte
bereits in vielen Ländern Europas und den USA und unterrichtet sein April 2008 an der
Universität für Musik in Wien.

****

The court orchestra of the Habsburgian emperor was counted in the 17th Century in the range of key-instruments one of the supreme musical centres of Europe.
The here presented CD presents a representative selection from the work of the three
most important organ-composers, who maintained contact to the Viennese Emperor-
Court.
J.J. Froberger created the basis for baroque organ music tradition in the Austrian
area, which was continued in a characteristic way by the younger J.C. Kerll, to lead
into the synthesis of G. Muffats toccata-collection. At the 1640 built organ of church
Klosterneuburg, one of the most important historic organs in Europe, an ideal
instrument for this repertoire has been used.
One of the excellent students of Martin Haselböck, native from Durban, South Africa,
is Jeremy Joseph. He won important international competitions, has given concerts in
many places of Europe and the United States and is teaching since April 2008 at the
university of music in Vienna.



****

Hörproben / Audio samples:









****

Booklet:










 
TOP PRINT
|
60257

ANNEMARIE ASTRöM, VIOLINE / TERHI DOSTAL, KLAVIER

Violinsonaten

 
60256

MICHAEL DüCKER

Wolfgang Adam Hoffer: La belle Indifférente